Blog

Herzlich willkommen im Kernstück meines MS-Blogs! Hier findest du Beiträge aus dem Streifzug durch meinen Blog, neue Beiträge, Überraschendes und viel mehr.

Streifzug durch den Blog

Favicon Blog garnichtkrank.de

Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei MS: Umfrage

Liebe Leser*innen, mich hat eine Anfrage erreicht, die ich gerne hier veröffentliche. Anna-Maria studiert an der Uni Wien Psychologie und benötigt Hilfe bei ihrer Masterthesis. Anna-Maria schreibt: „Ich verfasse meine Masterarbeit über die Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Multipler Sklerose. Ich habe mir in meiner Arbeit zum Ziel gemacht, die

Weiterlesen »
Franzi, Mathas, Gina beim Videodreh für einblick.ms-persönlich.de. Foto: Franziska Fallenstein

Wie du bei dir bleibst

Zweimal nach Berlin und zurück im Mai: Ich freue mich, dass ich erneut an einer Filmproduktion für einlick.ms-persönlich.de teilnehmen durfte. Diesmal ging es um etwas, das MS-Betroffene aktiv tun können, um einem leider häufig auftretenden, aber noch öfter totgeschwiegenen unsichtbaren Symptom zu begegnen: den Kognitionsstörungen. Wenn das Denken

Weiterlesen »
Marc von Hacks.health

Chronische Chroniken: Marc von Hacks.health im Interview

Chronisch nicht allein: Wir sind mehr. Und nicht immer geht es um MS. Marc hat seit vielen Jahren mit einer chronischen Erkrankung zu tun. Er hat dabei schon alles gesehen. Aber anstatt den Kopf hängenzulassen und zu leiden, hat er einen sehr direkten Weg gewählt. Dabei nimmt er

Weiterlesen »

garnichtkrank in der „ergopraxis“: Mut machen

Meine Geschichte hängt am schwarzen Brett! Zumindest berichtet das Fachmagazin für Ergotherapie ergopraxis über mich und meinen Blog garnichtkrank in der Rubrik „Schwarzes Brett“ der aktuellen Ausgabe für November und Dezember 2019! Das Thema: MS-Betroffenen Mut machen.

Weiterlesen »
Mama hat MS

Mama hat MS! Einblick-Monatsthema

Für unser Oktoberthema auf Einblick.ms-persönlich – „Mama hat MS“ – habe ich mir meine tiefen Sorgen im Hinblick auf die garstige MS und meine lieben Kinder von der Seele geschrieben.

Es ging darum,was in diesen drei Jahren seit der Diagnose, die mein Leben auf den Kopf gestellt hat, eigentlich so alles passiert ist. In meinen Gedanken, in meinem Leben, in meiner Familie.

Weiterlesen »